Wir bemühen uns überwiegend um vergessene, nie gesehene, nie gewollte, verstoßene, unsichtbare Hunde aus den italienischen Canilen Norditaliens ,die nicht selten schon fast ihr ganzes Leben auf eine Familie warten. Auch sie sollen eine Chance auf ein Zuhause haben.

Freddy P.jpg
Indiana neu 11.12..jpg
Hunde in der Canile.jpg

 

 

Unsere Haustiere sind keine Überträger des Corona-Virus!

Es nicht dieser Virenstamm.Jeder der bei Verstand ist - weiss das!!!

Fragt euren Tierarzt.

 

 

Hinweis

 

Aufgrund der aktuellen Lage in allen EU Ländern, kann es zu Verzögerungen bei unseren Vermittlungsabläufen kommen, wir bitten um Ihr Verständnis.

Adoptionsfragen werden selbstverständlich gern angenommen und wie gewohnt weiter bearbeitet.

 

 

Wir brauchen Euch!

Auch uns macht die Coronakrise sehr zu schaffen

Gerade kleine Vereine so wie wir, kämpfen ums Überleben.

Durch den Wegfall von Vermittlungen,bricht für uns die wichtigste Geldquelle weg aber unsere Kosten laufen leider weiter: Pensions- und Tierarztkosten unserer Pflegehunde in Deutschland, Versicherungen usw.

Wir bitten Euch deshalb uns mit einer kleinen Spende zu unterstützen,um auch in und auch nach dieser schweren Zeit,weiter helfen zu können.

Die Hunde brauchen uns, jeder Euro hilft!

Herzlichen Dank!

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Prignitz IBAN: DE12 16050101 1010009733 BIC: WELADED 1 PRP

PayPal:

animal-rehoming@t-online.de (bitte Freunde angeben)

 

 

Schutzmasken, Baumwollmasken, bunt, uni, waschbar/kochfest, 6,-€/Stck

Vielen Dank, an die fleißigen Näherinnen, sie opfern ihre Freizeit um helfen zu können.

Sehr schöne Motive, liebevoll und sorgsam erstellt!

Wer Interesse hat, bitte melden unter PN oder E-Mail: animal-rehoming@t-online.de

(Stückzahl und Adresse angeben)

Jede verkaufte Maske, hilft uns helfen zu können.

Masken 1.jpg
Masken 2.jpg
Masken 3.jpg
Masken 4.jpg
Masken 5.jpg
Masken 6.jpg
Masken 7.jpg

Bitte nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lesen Sie...

Auslandstierschutz warum? Tierschutz soll und darf an keiner Landesgrenze halt machen!

Wir helfen nach unseren Möglichkeiten grundsätzlich jedem notleidenden Tier. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob es eine Katze vor unserer Haustüre, ein Hund aus einer italienischen Canile, ein Straßenhund oder Partnertierheim ist.

Wir können keinem notleidenden Tier in die Augen blicken, uns umdrehen, es im Stich lassen, nur weil es aus dem Ausland kommt! Seit 1991 ist das Töten von Straßenhunden in Italien lt. Tierschutzgesetz verboten. Sie warten Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr….. warten in den Canili, bis sie adoptiert werden oder AUFGEBEN.

Seit der Gesetzesänderung werden eingefangene Hunde in Italien nicht mehr eingeschläfert. Aber dieses lang erwartete Gesetz lindert auch nicht die große Not der Hunde, da die Auffanglager sehr schnell total überfüllt sind, ein trostloses Leben in kahlen, nackten, Betonzwingern und einer Holzpritsche, die sie nie mehr verlassen werden. Nicht viele Menschen wissen wie es den Hunden in den Canili ergeht. Die Canili, in die diese Hunde untergebracht werden, sind Lager in welchen die Hunde "endgelagert" werden. Statt Tötungsstationen gibt es nun Canilen (Auffanglager) welche den Hunden ein qualvolles und oft lebenslanges Leiden anstelle des Todes bringen.

                                 Um die Not zu lindern hilft nur : ADOPTIEREN UND KASTRIEREN!

                                         Sehen Sie hierzu unsere Seite unser Projekt Mantova.

Guidizzolo:

DIESES CANILE WIRD BALD GESCHLOSSEN UND DIE HUNDE WERDEN AUF ANDERE CANILEN VERTEILT, WO WIR KEINEN ZUGRIFF MEHR HABEN. SIE WERDEN AUF NIMMERWIEDERSEHEN VERSCHWINDEN!

Gerade die alten Hunde die schon ihr ganzes Leben warten, die ein scheußliches Leben leben, ein Leben welches man keinem Tier wünscht, haben es uns angetan. Um diese Hunde bemühen wir uns ganz besonders um ihnen zu zeigen, dass das Leben doch schön sein kann und wenn es nur noch für wenige Jahre ist. Was es bedeutet geliebt zu werden, gestreichelt und umsorgt zu werden- eine Familie zu haben.

Ist es möglich diese Hunde noch in Familien zu geben? Werden sie sich noch umgewöhnen, können sie die neu angebotene Zuwendung genießen?

Hier gibt es nur ein eindeutiges: JAAA !

Es ist erstaunlich, gerade diese Hunde spüren schon auf dem Transport dass es in ein besseres Leben geht! Es wird zwar einige Tage dauern bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnen aber es geht in der Regel sehr schnell. Durch das enge Zusammenleben in den Boxen der Canilen sind diese Hunde auch durchweg sehr gut sozialisiert.

Gibt man diesen Lebewesen eine Chance auf eine bessere Zukunft, werden sie es Ihnen ein Leben lang danken, sie bekamen eine Chance auf ein Leben nur durch ihre neuen Familien. Sehen Sie auch dazu "unsere Happy-End"

                     Hunde in Mantova,die sehnsüchtig auf ein Zuhause warten:

                           - Rüden - Hündinnen - unsere Hunde auf Pflegestellen

Prisca II.jpg
TYSON   I .jpg
Gipsy%20P_edited.jpg

                                        Tyson,an der Kette

 unsere Rüden

           

                                                                    Prisca ganz dringend, unsere Hündinnen

           

Priscilla W.jpg

                                                              

Priscilla,unsere Hunde

auf Pflegestellen

           

Kira Guid.jpg

unsere Neueinstellungen

MALIKA V Guid.jpg
Bonnie Peg. I.jpg

 Kira, ganz unerwartet ist ihr Besitzer verstorben,nun hat sie niemanden mehr.

unsere Hündinnen 

                                                         Orzo,

 unsere Rüden

           

Orzo .jpg
Isede.jpg
Freddy IV P.jpg

                                                         Freddy,

 unsere Rüden

           

Iside, verstoßen, da sie nicht jagen wollte

unsere Hündinnen

           

auch Tom wartet immer noch geduldig auf seine Chance!!!

unsere Rüden 

Tom I Guid jpg (2).jpg

 Unsere süße MALIKA wurde auf der Straße aufgelesen. 

 unsere Hündinnen 

BONNIE, ist ein Hundemädchen mit einer sehr zartbesaiteten Seele

unsere Hündinnen 

Ginevra, wartet schon zehn Jahre in der Canile.

unsere Hündinnen 

GENEVA IV P.jpg

 FROG ist leider nicht mehr der jüngste und wir hoffen so sehr, dass er auch noch Glück hat.

unsere Rüden 

FROG V.jpg
Sky VI I P.jpg

Sky geboren, um langsam vor sich hin zu sterben… er kann das Leben im Canile nicht mehr ertragen. 

unsere Rüden 

 

 

Sparkasse Prignitz

IBAN: DE12 16050101 1010009733

BIC: WELADED 1 PRP

PayPal:

animal-rehoming@t-online.de (bitte Freunde angeben)

Brillo Peg.jpg

  BIRILLO wartet seit 8 Jahren auf seine Familie, wer gibt ihm eine Chance?

unsere Rüden 

   6 lange Jahre im Canile.GIPSY verbrachte fast schon sein Leben hinter Gittern!!                    unsere Rüden

           

reserviert

wir bitten um Hilfe für unseren Tyson!!!

‼️❌ TYSON ❌‼️

ENDLICH IST ES SOWEIT… ENDLICH KANN ICH GERETTET WERDEN, ENDLICH HABE ICH EINE CHANCE…
Sicher erinnert ihr Euch an mich, ich bin es, TYSON, der Kettenhund.

Vielleicht wollte mir jemand helfen, doch es war alles viel zu schwierig, denn ich gehöre zu den „gewissen Rassen“.
Niemand wollte mich haben, niemand hatte einen Platz für mich, nicht mal gegen Bezahlung... doch jetzt ENDLICH habe ich eine Hoffnung!! ❤️

Es wurde für mich jemand gefunden der mich pflegen kann, der mir nach fast zweijähriger langer Haft an EINER KURZEN KETTE grüne Wiesen zeigen wird, auf denen ich ENDLICH WIEDER LAUFEN UND SPIELEN DARF.

Dies ist meine Gelegenheit, meine einzige…

Ja, ein Plätzchen hätte ich schon, doch ich brauche trotzdem Eure Hilfe:

UM MEINE UNERTRÄGLICHE KETTE ZU BRECHEN brauche ich Paten, die es mit einer kleinen monatlichen Unterstützung ermöglichen meine Pension zu bezahlen.

Bitte befreit mich, bitte rettet mich…

Einmalige und freie Spenden bitte an folgende Bankverbindung:

Empfänger: Zampe Incomprese
IBAN: IT16 B030 6909 6061 0000 0144 946
BIC SWIFT: BCITITMM
Zahlungsgrund: TYSON LIBERO

‼️ Für monatliche Beteiligungen bitte PN
an Frau Sarah Vegana:
https://www.facebook.com/profile.php?id=1254711810&ref=br_rs
zur guten Organisierung.

Die lieben Menschen, die mich unterstützen werden, können mich regelmäßig in einer mir gewidmeten WhatsApp Gruppe treffen!

Ich kann es nicht erwarten in mein neues Leben zu starten!!! ❤️

Euer TYSON

TYSON   III .jpg
TYSON   II .jpg

besuchen Sie uns auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Animal Rehoming e.V. Molkereistraße 10 19357 Dambeck

Telefon: +49 (0) 38 783 90 10 35

Reg.Nr.Ag Schwerin 5541

E-Mail: animal-rehoming@t-online.de oder

schroeder-dambeck@t-online.de

1.Vorsitzende Vera Schröder

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Prignitz IBAN: DE12 16050101 1010009733 BIC: WELADED 1 PRP

 Paypal 

Amazon_.png

unterstützen Sie uns auch durch Ihren Online                    Einkauf-ohne Extrakosten

Gooding.png
Gooding urlaub-buchen-tiere-1200x1200.jp